Schlagwort: Nürnberg

ALIENARE – AtelophobiA Tour – Nürnberg (Support: Alphamay)

Mit stetig wachsender Fanbasis sind die Norddeutschen schon längst nicht mehr aus der Schwarzen Musikszene wegzudenken. Treibende Beats, mitreißende Rhythmen und Lyrics, die zum Mitsingen, Nachdenken oder beidem anregen. Daneben sind ALIENARE vor allem eines: Eine Liveband! Das stete Ziel, sich von Tour zu Tour mit Show und Songs zu steigern, sichert Fans und Synthpop-Sympathisanten einen garantiert ereignisreichen und intensiven Konzertabend zu. Nachdem das Duo im Winter als Support von Eisfabrik ihre beeindruckende Liveperfomance gezeigt hat, wird es im April und Mai auf einer eigenen Headlinertour durch die Republik zu erleben sein. Vorab wird mit „AtelophobiA“ das zweite Studioalbum erscheinen.

Support: Alphamay
Alphamay ist eine der interessantesten deutschen Elektropop Bands. Das Duo versteht es moderne, dunkle Synthesizer Klänge mit einem gehörigen Schuss 80er Jahre Sounds zu einem ganz eigenen Stil zu verschmelzen.

Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Nürnberg, Matrixx

LiveSound Magazine

2018/04/18 Red Hot Chilli Pipers live @ Der Hirsch…

2018/04/18 Red Hot Chilli Pipers live @ Der Hirsch Nürnberg

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
@ 2018 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

LiveSound Magazine

2018/04/08 Tir Nan Og live @ Der Hirsch Nürnberg

2018/04/08 Tir Nan Og live @ Der Hirsch Nürnberg

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
@ 2018 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

LiveSound Magazine

David Hasselhoff – Konzertreview vom 16.04.2018

16.04.2018, David Hasselhoff, Arena Nürnberger Versicherung

Er kann es noch! In rund zwei Stunden Spielzeit präsentierte ein gut gelaunter David Hasselhoff sich und sein Lebenswerk getreu dem Motto „30 Years Looking For Freedom“ in der Nürnberger Arena. Gemeinsam mit drei Sängerinnen und einer Rockband brachte er das Haus zum Beben.

Schon draußen vor dem Eingang war die Party in vollem Gange, und ein K.I.T.T. Nachbau hinter einer Absperrung war _die_ Attraktion. Im Publikum fand sich alles von Schlager- bis Metal-Fan wieder – hauptsächlich aber natürlich Hasselhoff-Fans in standesgemäßer Fan-Bekleidung. Eine Handvoll Unerschrockener kam gleich in roten Badehosen oder mit Hoff-Perücken und blinkenden Jacken (dabei auch mal schön trashig improvisiert mit Lichterkette). Da die Arena nicht ausverkauft war, konnten Kurzentschlossene an der Abendkasse für 65 (auf den Rängen) bis 95 Euro (in der dritten Reihe) noch einen Platz ergattern. Dass bis 21 Uhr kein Alkohol ausgeschenkt wurde, tat der guten Stimmung keinen Abbruch, und es war schon im Vorfeld abzusehen, dass sich bei dieser Party niemand zurückhalten würde. Man war als Fans unter sich und wollte sich mitreißen lassen. Und so kam es auch.

Die Show begann mit einem eindrucksvollen Intro, ein kurzes Medley aus seinen wichtigsten Songs. Während die Band und die Sängerinnen ihre Plätze einnahmen, blieben die Zuschauer noch relativ ruhig. Aber spätestens als „The Hoff“ persönlich die Bühne betrat, gab es kein Halten mehr und kaum jemand blieb noch auf seinem Platz sitzen. Hasselhoff hat mit seinen inzwischen 65 Jahren nichts von seiner charismatischen Ausstrahlung verloren und war hervorragend gelaunt; wie gewohnt steckten seine außergewöhnlich langen Beine in einer schwarzen Röhrenjeans und er trug zunächst ein schwarzes Shirt, dazu Biker-Stiefel, und natürlich eine schwarze Jacke mit einem Adler aus Nieten auf dem Rücken – die aber bei der nächstbesten Gelegenheit erst mal davonflog.

Die Fans empfingen ihn begeistert. Zusammen mit der spielfreudigen Oldenburger Rock-Band „United Four“ und drei beeindruckenden Sängerinnen lieferte Hasselhoff eine überwältigende Show ab. Man merkte ihm zwar an, dass er körperlich nicht mehr ganz so fit war, aber mit 65 darf er das auch; er verausgabte sich dennoch und zog des Öfteren seine Runden durch das Publikum, schüttelte Hände und umarmte glückselige Fans. Zwischen den Songs erzählte er selbstironisch so manche Anekdote. Auf der Video-Leinwand liefen unter anderem neben der Live-Übertragung sein (nach eigener Aussage) schlechtestes und sein bestes Video. Es gab wie erwartet alle Hits aus seinem Lebenswerk zu hören und darüber hinaus einige bekannte Coversongs mit Stimmungsgarantie. Die Show verging wie im Flug und verlief reibungslos. Es war eine stimmungsvolle Party und bei den Balladen lagen sich die Fans in den Armen, sofern sie nicht Knicklichter und Leuchtherzen schwangen. Es ist offensichtlich: Seine Fans lieben ihn und er liebt seine Fans.

Nach einer halbstündigen Pause kam Hasselhoff in weißem Hemd und T-Shirt und mit weißen Turnschuhen zurück, wobei er wirkungsvoll vom Eingang durchs Publikum zur Bühne durchlief. Zur allgemeinen Freude sang er auch auf Deutsch, teilweise im Duett mit den deutschen Sängerinnen. Die meisten Fans waren textsicher und ein erster Höhepunkt war sicherlich „Flying on the Wings of Tenderness“. Der größte Hit aber fehlte noch und er ließ seine Fans lange darauf warten. Und dann, erst nachdem einige „David“ und „Zugabe“-Rufe laut wurden, endlich „Looking for Freedom“! Mit dem inzwischen 30 Jahre alten Überhit kam es zum fulminanten Höhepunkt. Nebelsäulen, Konfettiregen, „Ich liebe euch alle!“, Aus.

So abrupt kann man die Leute nicht einfach in die Nacht hinausschicken. Zur emotionalen Abkühlung gab es noch „Du“ vom Band und „The Hoff“ kam noch einmal kurz auf die Bühne, um ein paar Zeilen zu singen. Schnell verschwand er jedoch wieder und überließ dem Song den sanften Übergang in den Alltag.

 

Die Fotos vom Konzert gibt es hier zu sehen:

2018/04/16 David Hasselhoff live @ Arena Nürnberger Versicherung Nürnberg

Red Hot Chilli Pipers // Nürnberg // Hirsch

Hier geht es zu den Fotos:

 

2018/04/18 Red Hot Chilli Pipers live @ Der Hirsch Nürnberg

und hier gibt es noch 2 Videos

 

 

Mi. 18.04.2018 | Nürnberg | Hirsch | Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr | Stehplätze

Seit die Red Hot Chilli Pipers 2007 bei der zur besten Sendezeit ausgestrahlten UK TV Talentshow „When Will I Be Famous“ den ersten Preis gewannen, sind sie kaum zum Luft holen gekommen – es sei denn, um ihre Dudelsäcke zu blasen. Ihr charakteristischer „Bagrock“-Sound hat den RED HOT CHILLI PIPERS ein breites Publikum beschert und die Chilli Pipers in kürzester Zeit zu einem globalen Phänomen gemacht. Die Band bringt Konzertsäle von den USA bis nach China zum Rocken. Sie gewannen 2007 und 2010 den Scots Trad Music Award als bester Live Act. Nach 10 ereignisreichen und unglaublichen Jahren, nimmt das CHILLI Abenteuer mit ihrem neuen Studio Album „Octane“ seinen Lauf. Zwei Jahre nach „Live at the Lake“ hat die Band den „Bagrock“ auf ein ganz neues Level gebracht. „Octane “ (auf Deutsch „Oktan“) ist im Januar bis März 2016 in Edinburgh, Florida und New York aufgenommen worden und wurde im Herbst 2016 veröffentlicht. Mit raffinierten Cover-Versionen von „La Grange“ von ZZ Top und einer großartigen Version von Van Halen´s „Jump“ geben sie nur ein paar Beispiele dafür, wie gut Rockmelodien mit Dudelsäcken harmonieren. Auf „Octane“ sind auch originale Kompostionen wie „The Fallen“ und die ein oder andere Titel mit Gesang. Den größten Teil der Jahre 2014 und 2015 haben die RED HOT CHILLI PIPERS damit verbracht, vor weltweit ausverkauften Häusern ihre phänomenale Live-Show zu perfektionieren. Reisen nach Europa und in die USA festigten den Ruf der Band als einen der angesagtesten Live-Acts! U.a. haben die Chilli’s bei der MTV Europe Awards in Glasgow gespielt und Sketches mit Ed Sheeran und David Hasselhof gedreht. Die Chilli´s haben auch beim Fussball EM Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Schottland die Nationalhymne gespielt. 2017 haben die Erfinder des „Bagrock“ mit ihren einzigartigen Sound neue Dimensionen erreicht, und 2018 verspricht natürlich noch mehr Jock ´n´ Roll Abenteuer.

https://rhcp.scot/

LiveSound Magazine

2018/04/16 David Hasselhoff live @ Arena Nürnberger Versicherung Nürnberg

2018/04/16 David Hasselhoff live @ Arena Nürnberger Versicherung Nürnberg

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
@ 2018 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

Hier gibt es noch einen Bericht zum Konzert:

David Hasselhoff – Konzertreview vom 16.04.2018

David Hasselhoff – Nürnberg (VVK)

Hier geht es zu den Fotos und zum Bericht:

 

2018/04/16 David Hasselhoff live @ Arena Nürnberger Versicherung Nürnberg

David Hasselhoff – Konzertreview vom 16.04.2018

Der exklusive Vorverkauf startet am Mittwoch, 31.05., 10 Uhr bei Eventim:
http://bit.ly/Davidhasselhoff_tix_nürnberg
Um immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben und nichts zu verpassen, klickt auf „Interessiert“ !

Zeit für den „Limbo Dance“: David Hasselhoff kommt 2018 auf große Deutschland-Tour!
Über David Hasselhoff wurde schon so viel gesagt. Das Schönste Zitat kommt aber von ihm selbst: „I’m kind of like christmas. I come back every year. You can’t get rid of me. I just keep coming back!“ Und im April 2018 kommt der Mann, der in den USA dafür bekannt ist, in Deutschland bekannter als in den USA zu sein, endlich mal wieder auf Stippvisite in good old germany vorbei um 30 Jahre „Looking for Freedom“ zu feiern –

Events und Angebote Nürnberg ist nicht der Veranstalter der hier beschriebenen Veranstaltung, sondern vermittelt lediglich den Zugang zu Tickets.

Für mehr Events und Konzerte folgt unserer Seite Events und Angebote Nürnberg

VerloreneSeelen.net

2018/04/01 Trollfaust live @ Aurora Fest 2018 im Der…

2018/04/01 Trollfaust live @ Aurora Fest 2018 im Der Cult Nürnberg

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
@ 2018 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

VerloreneSeelen.net

2018/04/01 Vera Lux live @ Aurora Fest 2018 im…

2018/04/01 Vera Lux live @ Aurora Fest 2010 im Der Cult Nürnberg

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
@ 2018 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

error: © by Marcel Kahner | MK_Concert_Photos